Impressum und Datenschutz

Unsere Datenschutz-informationen finden Sie hier unter dem Impressum.

Impressum

Cathedral City

Hochland Deutschland GmbH
Kemptener Straße 17
88178 Heimenkirch

Telefon: + 49 (0) 83 81 / 5 02-0
Email: internetservice@cathedralcity.de

Hochland Deutschland GmbH
Handelsregister Kempten HRB 1795
Umsatzsteuer-ID-Nr.: DE 811 176 642
Geschäftsführer: Volker Brütting, Nis Nürnberger, Michael Stieghorst
Copyright © 2017

Hochland Deutschland GmbH, Kemptener Straße 17, D-88178 Heimenkirch

Alle Rechte vorbehalten.

Hier finden Sie Informationen zum Unternehmen: www.hochland-group.com
Falls Sie Anregungen, Kommentare oder Rückfragen zu dieser Webseite haben, schicken Sie bitte eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Urheberrechte und sonstige Schutzrechte
Die Rechte für die Eigeninhalte der Hochland Deutschland GmbH, z. B. Urheberrechte oder Rechte aufgrund sonstiger Schutzgesetze, stehen allein der Hochland Deutschland GmbH zu. Eine Vervielfältigung der Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Hochland Deutschland GmbH gestattet.

Haftungsausschluss
Bei der Zusammenstellung der Daten und Informationen auf den Hochland-Webseiten wurde mit größter Sorgfalt gearbeitet. Trotzdem kann die Hochland Deutschland GmbH nicht für deren Korrektheit garantieren.

Die Hochland Deutschland GmbH kann in keinem Fall für etwaige Schäden irgendwelcher Art verantwortlich gemacht werden, die durch die Benutzung oder im Zusammenhang mit der Benutzung der hier bereitgestellten Informationen entstehen. Egal ob es sich um direkte oder indirekte Schäden handelt, Folgeschäden oder Sonderschäden einschließlich entgangenen Gewinns, oder Schäden, die aus dem Verlust von Daten entstehen. Dies gilt auch, wenn ein Hochland-Mitarbeiter auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde. Des Weiteren behalten wir uns vor, Änderungen der Daten und Informationen ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen.

Querverweise (Links)
Diese Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Zum Zeitpunkt der Linksetzung wurde geprüft, dass die direkt verknüpften Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Auf die Inhalte der verknüpften Seiten haben wir jedoch keinen Einfluss und können diese nicht fortlaufend kontrollieren. Entsprechend übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte der verlinkten Seiten.

Streitbeilegungsverfahren
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und können Ihnen diesen Weg der Streitbeilegung deshalb leider auch nicht anbieten. Wir sind aber bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten zu klären und bitten Sie, sich bei Problemen über unsere Kontaktseite an uns zu wenden.

Datenschutz-Informationen

Datenschutzinformationen nach der DSGVO

Die Hochland Deutschland GmbH nimmt den Schutz Ihrer Daten ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seite sicher und wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Website erhoben werden, gemäß den Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderen einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Unsere Datenschutzpolitik richtet sich im Übrigen nach dem für die Hochland Group geltenden Verhaltenskodex. Diese Seite kann Links zu Seiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften oder den Inhalt dieser anderen Websites übernimmt die Hochland Deutschland GmbH keine Verantwortung.

Im Folgenden finden Sie die Informationen nach Art. 13, 14 DSGVO, § 25 TTDSG für Ihren Besuch auf dieser Webseite. Das Inhaltsverzeichnis hilft Ihnen dabei, einen besseren Überblick über die einzelnen Punkte zu bekommen und schneller die für Sie relevanten Antworten zu finden.

 

Inhaltsverzeichnis

Datenschutzinformationen nach der DSGVO

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
  2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
  3. Allgemeines zur Datenverarbeitung
  4. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
  5. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt
  6. Usercentrics Consent Management Plattform
  7. etracker – Cookie-Variante
  8. etracker – cookielose Variante
  9. Ort der Datenverarbeitung / keine Übermittlung in Drittländer
  10. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling
  11. Empfänger oder Kategorien von Empfängern
  12. Ihre Rechte als Betroffener
  13. Änderung der Datenschutzinformationen

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:
Hochland Deutschland GmbH

Kemptener Str. 17

88178 Heimenkirch

Telefon 08381-502-0

Weitere Informationen sind dem Impressum zu entnehmen.

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Postalisch: Hochland Deutschland GmbH (Anschrift siehe oben), Datenschutzbeauftragter

oder per E-Mail: datenschutz@hochland.com.

 

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung
3.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie zur Darstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist oder uns aufgrund anderer Rechtsgrundlagen gestattet ist.

3.2 Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.3 Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, nationalen Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt dann, wenn die durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft.

 

4. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
4.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wie bei jeder Website werden beim Aufrufen unserer Seite automatisch Informationen durch Ihren Browser an uns übermittelt. Diese Daten werden temporär in unseren Logfiles erfasst. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Ihr Betriebssystem
  • Ihr Internet-Service-Provider
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

4.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Bei der Erhebung und Verarbeitung dieser Daten handelt es sich um unbedingt erforderliche Informationen i.S.d. § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Rechtsgrundlage für die datenschutzrechtliche Verarbeitung hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

4.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und Angriffe abzuwehren. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

4.4 Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall.

4.5 Widerspruchsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Falls Sie dieser Datenverarbeitung widersprechen möchten, ist eine Nutzung der Website nicht möglich und wir bitten Sie, unsere Website zu verlassen.


5. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt
5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Die von uns verarbeiteten Daten sind:

  • Ihre IP-Adresse
  • Anrede
  • Ihr Name
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • sonstige von Ihnen eingegebene Daten innerhalb der Kontaktanfrage

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert sowie die E-Mail-Adresse selbst.

Ihre Daten werden in diesem Zusammenhang ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Es erfolgt in der Regel keine Weitergabe der Daten an Dritte.  Die Daten werden lediglich an eine andere Hochland Gesellschaft weitegeleitet, falls aus Ihren Angaben hervorgehen sollte, dass Ihre Kontaktanfrage eine andere Hochland Gesellschaft betreffen sollte.

5.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

5.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars oder der E-Mail dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

5.4 Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel spätestens 3 Monate nach Beantwortung der Anfrage der Fall, soweit keine gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung bestehen.

5.5 Widerspruchsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Dies ist postalisch (Anschrift siehe oben) oder per E-Mail über internetservice@hochland.com möglich. In einem solchen Fall werden Ihre Daten gelöscht und die Konversation kann nicht fortgeführt werden. Sofern gesetzliche Fristen zur Aufbewahrung bestehen, bleiben diese hiervon unberührt.

 

6. Usercentrics Consent Management Plattform

6.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir nutzen auf unserer Seite das Usercentrics Consent Management Tool der Usercentrics GmbH (Sendlinger Straße 7, 80331 München). Dies ist ein Dienst zur Verwaltung Ihrer freiwilligen Einwilligungen, die Sie im Rahmen von unseren eingesetzten Diensten abgeben können, für die wir gesetzlich zur Nutzung Ihre Einwilligung benötigen.  Beim erstmaligen Aufruf unserer Webseite und jedes Mal, wenn sich an den einwilligungsbedürftigen Datenverarbeitungen etwas ändert, wird Ihnen unser Consent Banner angezeigt. Im Consent Banner haben Sie die Möglichkeit auf freiwilliger Basis einzuwilligen, dass wir – über die unbedingt erforderlichen Technologien hinaus – Cookies setzen dürfen und anschließend Ihre Daten zur Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Website verarbeiten dürfen. Unser Cookie Consent Tool gibt Ihnen auch Auskunft darüber, welche Cookies wir genau verwenden.

Bei dem Einsatz von Usercentrics werden folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Opt-in- und Opt-out-Daten
  • Consent ID
  • Uhrzeit der Einwilligung
  • Einwilligungstyp
  • Referrer URL
  • Benutzereinstellungen
  • Template-Version
  • Banner-Sprache

6.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtung bezüglich der Einholung einer Einwilligung und deren Nachweisbarkeit nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

6.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Nutzung von Usercentrics ist die Verwaltung Ihrer Einwilligungen und die Nachweisbarkeit der Einhaltung von gesetzlichen Anforderungen unsererseits.

6.4 Dauer der Speicherung
Die Einwilligungsdaten werden drei Jahre lang gespeichert und im Anschluss daran sofort gelöscht.

 

7. etracker – Cookie-Variante
7.1 
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir nutzen auf unserer Website die Cookie-Analyse-Variante von etracker (etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg) zur statistischen Reichweiten-Analyse unserer Website. Falls Sie hierzu Ihre Einwilligung geben, wird ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet-Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Es werden dann folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • die gekürzte IP-Adresse
  • Informationen zum verwendeten Endgerät, Betriebssystem und Browser
  • Geo-Informationen bis maximal Stadtebene
  • die aufgerufene URL mit dazugehörigem Seitentitel und optionale Informationen zum Seiteninhalt
  • die Website, von der auf die aufgerufene Einzelseite gelangt wurde (Referrer-Site)
  • die Folgeseiten, die von der aufgerufenen Website aus innerhalb einer einzelnen Website aufgerufen wurden
  • die Verweildauer auf der Website
  • weitere Interaktionen (Klicks) auf der Website, wie z.B. eingegebene Suchbegriffe oder angesehene Videos
  • Besuchshäufigkeit
  • stichprobenartige Erhebung der Scroll-Tiefe

Eine Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch den Einsatz von etracker nicht.

7.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre freiwillige Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG.

7.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Nutzung von etracker ermöglicht uns das Surfverhalten unserer Nutzer besser kennenzulernen, um unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

7.4 Dauer der Speicherung
Die IP-Adresse wird direkt anonymisiert. Die gesetzten Cookies werden nach einer Speicherdauer von maximal 13 Monaten gelöscht. Die aus den Analysen entstehenden Statistiken sind lediglich aggregierte Reports, die keiner Person zuzuordnen sind.

7.5 Widerrufsmöglichkeit
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihr Widerruf hat für Sie keine nachteiligen Folgen. Bitte gehen Sie hierfür in das Cookie Consent Tool und verschieben den Regler bei dem Absatz „etracker“ nach links. Wir werden die Cookie-Analyse-Variante dann bei Ihnen nicht mehr einsetzen.

8. etracker – cookielose Variante
8.1
 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Falls Sie Ihre Einwilligung für den Einsatz von Cookies nicht geben möchten, nutzen wir die cookielose Analyse-Variante von etracker. Die Software nutzt die Websiten-Daten von Webservern, die standardmäßig bei jedem einzelnen Seitenaufruf übertragen werden. Es werden hierbei keine Informationen aus dem Speicher des Endgeräts des Nutzers ausgelesen und auch keine Informationen auf diesem Endgerät gespeichert. Die pseudonymen Informationen ermöglichen es, einzelne Seitenaufrufe zu zusammenhängenden Sessions zu verbinden. Durch die Verknüpfung mit einem Zeitstempel wird dabei ausgeschlossen, dass Seitenaufrufe jenseits eines 24-stündigen Zeitfensters verknüpft werden können.

Beim Seitenaufruf werden folgende Daten verarbeitet:

  • die gekürzte IP-Adresse
  • Informationen zum verwendeten Endgerät, Betriebssystem und Browser
  • Geo-Informationen bis maximal Stadtebene
  • die aufgerufene URL mit dazugehörigem Seitentitel und optionale Informationen zum Seiteninhalt
  • die Website, von der auf die aufgerufene Einzelseite gelangt wurde (Referrer-Site)
  • die Folgeseiten, die von der aufgerufenen Website aus innerhalb einer einzelnen Website aufgerufen wurden
  • die Verweildauer auf der Website
  • weitere Interaktionen (Klicks) auf der Website, wie z.B. eingegebene Suchbegriffe oder angesehene Videos

Eine andere Verwendung der Daten, z.B. eine Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte, erfolgt hierbei nicht.

8.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

8.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Nutzung der cookielosen Analyse-Variante von etracker ermöglicht uns das Surfverhalten unserer Nutzer besser kennenzulernen, um unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Websitebesucher an deren Schutz personenbezogener Daten Rechnung getragen.

8.4 Dauer der Speicherung
Die IP-Adresse wird direkt anonymisiert. Die pseudonymisierte Erkennung des Nutzers durch einen zugeordneten Hashwert wird nach maximal 24 Stunden gelöscht. Die daraus resultierenden Analysen werden lediglich in aggregierter Form weiter genutzt.

8.5 Widerspruchsmöglichkeit
Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen. Bitte verschieben Sie dafür den Regler unter diesem Absatz. Ihre Daten fließen dann nicht in unsere Analyse ein.

Ich widerspreche der Verarbeitung meiner personenbezogen Daten mit etracker auf dieser Website.

9. Ort der Datenverarbeitung / keine Übermittlung in Drittländer
Die Daten werden ausschließlich in einem Mitgliedsstaat der europäischen Union verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten an Empfänger in Drittländern findet nicht statt.

10.Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling
Automatisierte Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO finden im Rahmen Ihres Besuchs dieser Website nicht statt.

11. Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Für das Hosting unserer Website nutzen wir den Dienstleister domainfactory GmbH (Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning). Mit diesem haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3, 4 DSGVO) abgeschlossen.

Für den technischen Support bezüglich der Website nutzen wir die Agentur TOWA GmbH (Brosswaldengasse 12, 6900 Bregenz). Hier besteht ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3, 4 DSGVO).

Für unser Consent Management Tool nutzen wir den Dienstleister Usercentrics GmbH (Sendlinger Str. 7, 80331 München). Mit diesem haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3, 4 DSGVO) abgeschlossen.

Zur Bereitstellung des Kontaktformulars werden die Dienstleister Hochland SE sowie als Unterauftragnehmer die Atrivio GmbH (Albert-Einstein-Straße 6, 87437 Kempten) genutzt. Auch hier bestehen Verträge zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3, 4 DSGVO). Bezüglich der Kontaktaufnahme über das Formular oder per E-Mail ist es zudem möglich, dass Ihre Daten an andere Hochland Gesellschaften weitergeleitet werden, falls aus Ihrer Kontaktaufnahme hervorgehen sollte, dass Ihre Anfrage für eine andere Hochland Gesellschaft bestimmt ist.

Für IT-Support und Fehlerbehebung beim CRM-System wird Synergie Consulting CRM + Prozesse GmbH (Am Hohenstein 3-5, 65779 Kelkheim) eingesetzt. Auch hier besteht ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3, 4 DSGVO).

Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten ggf. an Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet, wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch zur Rechtsdurchsetzung stattfinden. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.


12. Ihre Rechte als Betroffener
12.1 Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns auf Antrag eine Auskunft über die von Ihnen durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebenen Adressen stellen.

12.2 Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten
Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten (Art. 16 DSGVO). Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

12.3 Recht auf Löschung
Sie haben das Recht auf unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten beim Vorliegen der rechtlichen Gründe nach Art. 17 DSGVO. Diese liegen z.B. vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie ursprünglich verarbeitet worden sind, nicht mehr notwendig sind oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und wenn es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

12.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beim Vorliegen der Voraussetzungen und nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO. Danach kann die Einschränkung der Verarbeitung insbesondere geboten sein, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

12.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Sie haben hierbei das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen, etwa einen anderen Dienstleister, zu übergeben. Voraussetzung ist hierfür, dass die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

12.6 Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Der Widerspruch kann auch gegen Profiling eingelegt werden. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dann einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

12.7 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns unzulässig ist, haben Sie das Recht, sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, die Sie wie folgt kontaktieren können:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 18, 91522 Ansbach, Telefon: +49 (0) 981 180093-0, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

13. Änderung der Datenschutzinformationen
Wir überarbeiten diese Datenschutzinformationen bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.

 

Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen:
Datenschutzeinstellungen anpassen

Stand 09/2022

Verantwortlicher:
Datenschutzrechtlich Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist:
Hochland Deutschland GmbH
Kemptener Str.17
88178, Heimenkirch
Tel.: +49 83 81 502-0

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter:
Unseren Datenschutzbeauftragten im Unternehmen erreichen Sie unter:
Datenschutz@hochland.com.

Welche Daten werden verarbeitet:
Name, Telefonnummer, ihre Einwilligung und ggf. der Widerruf Ihrer Einwilligung

Zweck der Datenverarbeitung:
Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Marktforschung. Dies inkludiert insbesondere Ihre Wahrnehmungen, Einschätzungen und Meinungen zu verschiedensten Produkten. Aus Ihren Angaben leiten wir aggregierte Erkenntnisse bezüglich unserer Marken ab. Die aggregierten Statistiken sind dabei keiner Einzelperson mehr zuzuordnen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden (z.B. per Brief, E-Mail an Internetservice@hochland.com), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wie lange werden die Daten gespeichert:
Ihre Telefonnummer wird spätestens 6 Monate nach Ihrer Erhebung gelöscht. Ihr Name und Ihre Einwilligung bzw. der Widerruf werden nach § 7a UWG 5 Jahre nach Erteilung bzw. letzter Verwendung der Einwilligung aufbewahrt und danach gelöscht.

Empfänger der Daten:
Die Daten werden auf den Servern unseres Dienstleisters, der Hochland SE (Kemptener Str.17, 88178 Heimenkirch) gehostet, Mit der Hochland SE haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3, 4 DSGVO) abgeschlossen.

Wo werden die Daten verarbeitet:
Die Daten werden ausschließlich in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet.

Ihre Rechte als „Betroffene“:
Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Beschwerderecht:
Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Liebe Community,
wir freuen uns über Euren Besuch auf unserer Seite. Wir sind stets bemüht, Eure Fragen schnellstmöglich zu beantworten.
Um eine aktive Teilnahme und einen konstruktiven Austausch zu gewährleisten, bitten wir Euch, auf folgende Verhaltensregeln zu achten:

  • Seid respektvoll, freundlich und fair.
  • Seid bitte konstruktiv und sachbezogen.
  • Denkt immer daran: Auf der anderen Seite sitzt auch nur ein Mensch.

Desinformation und Spam sowie Beiträge, die diskriminierend, pornographisch, beleidigend oder gewaltverherrlichend sind, werden von uns gelöscht und – falls notwendig – zur Anzeige gebracht. Genauso wenig Platz ist auf unseren Seiten für kommerzielle oder persönliche Werbebotschaften.

Wir bitten Euch herzlich um die Einhaltung der Netiquette. Bei Verstoß dagegen behalten wir uns vor, Nutzer:innen nach einmalige Verwarnung für unsere Seite zu sperren. Dafür bitten wir um Verständnis.

Seid bitte transparent. Es ist Euer persönlicher Beitrag, der zählt. Daher solltet Ihr Euch bitte auch mit Eurem Namen dazu bekennen. Spitznamen begegnet man zwar immer wieder – für Leser:innen, und auch für Dich selbst, ist es aber angenehmer, über die Identität von Verfasser:innen Klarheit zu haben.

Urheberrechte wahren. Es mag verführerisch sein, Inhalte von anderen einfach zu kopieren. Das ist nach dem Urherberrecht nicht erlaubt. Wenn Ihr auf fremde Inhalte verweist, macht es bitte kenntlich. Ladet bitte nur Fotos oder Videos hoch, wenn Ihr die nötigen Rechte besitzt oder die Autor:innen zuvor auf ihre Rechte verzichtet haben.

Bleibt sachlich. Denkt immer daran, dass die Beiträge öffentlich sind und unter Umständen sehr lange stehen bleiben. Bewahrt also bitte auch in hitzigen Debatten einen kühlen Kopf und lasse Dich zu nichts hinreißen. Argumentiert immer wahrheitsgetreu, sachlich und seid respektvoll im Umgang mit den Dialogpartner:innen. Beleidigungen, Beschimpfungen und Schuldzuweisungen sind grundsätzlich fehl am Platz.

Das Team von Cathedral City wünscht viel Spaß auf unserer Seite!